Gastbeitrag in der Wiener Zeitung: Plattform-Betreiber im Fokus

In Zeiten, in denen Shitstorms, Hasspostings und Hetze in Sozialen Medien in aller Munde sind, stehen neben den Verfassern rechtswidriger Postings auch die Plattform-Betreiber selbst im Fokus. Aus Anlass einer Klage der ehemaligen Grünen-Chefin Eva Glawischnig wegen beleidigender Postings auf Facebook hat der Oberste Gerichtshof (OGH) nun eine Reihe von Fragen an den Europäischen Gerichtshof (EuGH) zur Reichweite der Pflichten von Host-Providern - wie etwa von Betreibern Sozialer Netzwerke - gestellt.

Den gesamten Gastbeitrag unseres Partners Dr. Franz Lippe finden Sie hier.

Dr. Franz Lippe ist Partner bei Preslmayr Rechtsanwälte und auf Medienrecht und Datenschutzrecht spezialisiert.

Zurück