Kanzleigeschichte

Unsere Kanzlei wurde im Jänner 1987 von Dr. Karl Preslmayr und Dr. Florian Gehmacher gegründet. Schon damals befand sich die Kanzlei direkt an der Wiener Ringstraße, gegenüber der Universität.

Durch das hohe anwaltliche Engagement und die exzellenten juristischen Fähigkeiten der Gründungspartner und ihres Teams wurde Preslmayr Rechtsanwälte bald zu einer der renommiertesten Wirtschaftskanzleien in Wien. Im Laufe der Jahre konnten zahlreiche namhafte Klienten gewonnen werden, von bedeutenden heimischen Unternehmen, darunter große Industriebetriebe und Banken, bis hin zu ausländischen Konzernen. Öffentlich-rechtliche Körperschaften vertrauen ebenso seit vielen Jahren auf die Expertise von Preslmayr Rechtsanwälte. Bei der Abwicklung von großen Insolvenzverfahren wie zB des Baukonzerns Hofman & Maculan oder der A-TEC INDUSTRIES AG konnten sich Partner unserer Kanzlei als gerichtlich bestellte Insolvenzverwalter einen Namen machen. Neben der breiten wirtschaftsrechtlichen Basis, die bis heute das starke Fundament unserer Kanzlei ausmacht, bildeten sich so auch einige Schwerpunkte, wie vor allem im Insolvenzrecht, Kartellrecht, Lauterkeits-, Patent- und Markenrecht, Datenschutzrecht, Bank- und Gesellschaftsrecht sowie im Arbeitsrecht.

Besondere Aufmerksamkeit gilt seit jeher der fundierten Ausbildung des anwaltlichen Nachwuchses. Wir sind stolz auf die seit vielen Jahren überdurchschnittlichen Erfolge unserer Rechtsanwaltsanwärter und Rechtsanwaltsanwärterinnen bei der Anwaltsprüfung. Unsere Gründungspartner haben es gut verstanden, den jüngeren Anwälten Raum für Entwicklung zu geben. Die Kanzlei ist im Laufe der Jahre kontinuierlich gewachsen und so konnten sich unsere Partner in unterschiedlichen Rechtsgebieten profilieren.

Im Jänner 2013 sind Dr. Karl Preslmayr und Dr. Florian Gehmacher in den wohlverdienten Ruhestand getreten. Die von ihnen aufgebaute Kanzlei führt ihren Weg seit damals erfolgreich fort. Ein Team aus Juristen berät unsere Klienten weiterhin in bewährter Weise und auf höchstem juristischem Niveau.