Dr. Clemens Jenny
Rechtsanwaltsanwärter

Tel: +43 1 533 16 95
Mail: jenny@preslmayr.at

Beruflicher Werdegang

  • 2012-2014 Studienassistent am Institut für Österreichisches und Internationales Unternehmens- und Wirtschaftsrecht der Karl-Franzens-Universität Graz
  • 2014 Sponsion an der Karl-Franzens-Universität Graz
  • 2014 – 2018 Universitätsassistent am Institut für Zivilverfahrensrecht und Insolvenzrecht der Karl-Franzens-Universität Graz
  • 2018 Promotion an der Karl-Franzens-Universität Graz
  • 2018 Lehrgang Rechnungswesen für Juristen (Karl-Franzens-Universität Graz)
  • 2018 – 2019 Gerichtspraxis im Sprengel des OLG Graz
  • 2019 – 2020 Rechtsanwaltsanwärter bei KWR Karasek Wietrzyk Rechtsanwälte GmbH
  • seit Juli 2020 Rechtsanwaltsanwärter bei Preslmayr Rechtsanwälte OG

Publikationen

  • Verjährungsrechtliche Bedeutung des Sachverständigengutachtens im Schmerzengeldprozess, ZVR 2020, 162
  • Ausgewählte Fragen der Fristenregelungen des Bundesgesetzes betreffend Begleitmaßnahmen zu COVID-19 in der Justiz, Zak 2020, 124
  • Verjährung(-sunterbrechung) von Dienstbarkeiten – zugleich eine Besprechung von OGH 1 Ob 166/19x, Zak 2020, 44
  • EuGH-Urteil zur Dokumentation von Arbeitszeiten, PV-Info 2019 H 8, 13 (gemeinsam mit Mertinz)
  • Das System der Verjährungsunterbrechung durch Belangen im ABGB – kritische Bestandaufnahme und Reformideen, ÖJZ 2019, 389
  • Änderung des Rechtswegs durch Exekutionsbewilligung, Zak 2019, 106 (gemeinsam mit Rastegar)
  • Gerichtsstand der gelegenen Sache: Abkehr von der älteren Rsp – Anmerkung zu 8 Ob 10/18f, ÖJZ EvBl 2018/141
  • Insolvenzverfahren, lexis360 (2018)
  • Konkurs- und Sanierungsverfahren, lexis360 (2018)
  • Masseerlös – Verteilung, lexis360 (2018)
  • Unternehmensfortführung und -schließung, lexis360 (2018)
  • Rechnungslegung, lexis360 (2018)
  • Exekutionsrechtliche Änderungen durch das IRÄG 2017 – elektronische Abfrage von Daten, Zak 2018, 47
  • Rechnungslegungsbegehren und Insolvenzverfahren – Anmerkung zu 9 ObA 91/17y, ZIK 2017, 202
  • Website muss dem Unternehmer zurechenbar sein – Anmerkung zu 5 Ob 18/15f, ÖJZ EvBl 2015/138